Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook

Die Ausbildung zum Nageldesigner bei der Austrian Nail Academy in Aurolzmünster

Es gibt viele Gründe, die für eine Nageldesign-Ausbildung bzw. Kurs sprechen:

  • Finanzielle Unabhängigkeit
  • Spaß am Job
  • Selbstbestätigung
  • Es endlich allen "zeigen" zu können, dass man doch gewaltig was drauf hat
  • Sich alles erfüllen zu können, wovon man schon immer geträumt hat
  • Finanzielle Absicherung
  • Die Zukunft seiner Kinder sichern
  • Freie Zeiteinteilung
  • Mehr Zeit für Kinder und/oder den Partner
Warum gerade ein Nagelstudio?

Handwerk hat "goldenen Boden"
Ihre Kunden sind Ihre Visitenkarten, Sie verkaufen etwas, was man sieht (Grundregel im erfolgreichen Geschäftsleben).

Höchste Gewinnspanne - Geringer Wareneinsatz
Sie haben keine verderbliche Ware, es gibt kein Ablaufdatum, daher kein Risiko beim Produktkauf. Sie müssen kein Geschäft eröffnen und können auch von zu Hause aus arbeiten, Sie brauchen nur einen kleinen Tisch und 2 Sessel
Umsatzgarantie durch Auffüllungen
Es ist alles in allem nur ein ganz geringes Startkapital notwendig, um "top" zu sein.
Die Material- und Geschäftsausstattung kostet nur € 693,69 inkl.MwSt.

Kurskosten

Pro Tag bezahlen Sie nur € 104,40 inkl.MwSt.
Nach schriftlicher Anmeldung erhalten Sie 2 Wochen nach der Anmeldung die Rechnung und sämtliche Informationen.

Warum ist der Kurs so billig?

Wir wollen den Beweis antreten, dass Ausbildung nicht teuer sein muss, aber auch zeigen, dass nicht der Preis Qualität garantiert, sondern vielmehr Qualifikation und das Know-how.

Sind die 10 Kurstage hintereinander?

Nein, es sind immer 2 Tage (Samstag und Sonntag) in ca. 2-wöchigen Abständen, um Erlerntes zu Hause zu präzisieren und zu perfektionieren.
Die Termine finden Sie auf der Startseite oder beim Kursanmeldeformular.

Weitere Informationen

Zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie alle weiteren Informationen, wie zum Beispiel eine Wegbeschreibung, die Kurszeiten, die vorgeschriebene Kleidung und vieles mehr.

Die Trainerin

Daniela Obermoser (IMS Master Educator) unterrichtet auf Basis der Technik des 4-fachen österreichischen Staatsmeisters und 2-fachen Europameisters Christian Cesar.

Wie bekomme ich den Gewerbeschein?

Wenn Sie an der Austrian Nail Academy die Ausbildung erfolgreich absolvieren, können Sie das Gewerbe für Naildesign SOFORT anmelden und ausüben (unterschiedlich je Bundesland kann eine zusätzliche Arbeitsprobe zu absolvieren sein).

Wo findet die Ausbildung statt?

Im Nail Training Center in Oberösterreich, Aurolzmünster (bei Ried im Innkreis).

Was muss ich zu Kursbeginn mitbringen?

Nur gute Laune erst mal und gemütliche Kleidung sowie Ihre persönlichen Arbeitsmaterialien.
Sie können sich Ihre Grundausstattung auch von uns zusammenstellen lassen, Sie finden Sie dann bereits auf Ihrem Arbeitsplatz.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, wir fangen ganz von vorne an.

Diplom

Nach den 10 Kurstagen erhalten Sie das heißbegehrte Diplom der Austrian Nail Academy.
Dank der reaktivierenden Farben des Hintergrundes und des eingedruckten Mikrotextes (Wasserzeichen) sind die Originale fälschungssicher.

Was kostet mich die gesamte Ausbildung?

Genau genommen gar nichts - Warum? Weil Sie in den 2 Wochen zwischen den Kurswochenenden pro Woche zwischen 10 und 15 Modelle behandeln sollten (Trainings-Sets).
Sie bieten diesen Personen die Behandlung zwar gratis an (Training!), aber wie Sie sehen werden, wird jedes Modell gerne Trinkgeld geben.
Bis Kursende sind alle Kosten abgedeckt.


top